World of Roleplay

Das Forum für Roleplay jeder Art!
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 Das Spiel beginnt...

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 11 ... 19  Weiter
AutorNachricht
Safire87
Admin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2055
Alter : 26
Arbeit/Hobbies : Abiturient/Karate, RPG
Anmeldedatum : 17.02.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Nexos
Waffen: Schwerter

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   So Jul 12, 2009 11:36 pm

"Ja, soviel zur Gastfreunschaft, ich sagte doch das sie wieder meine Ziele sind, wenn sie vom Grundstück sind, oder nicht?"
Treo ging zu Jeanne und Alexis.
"An deiner Stelle würde ich sie nicht töten. Du würdest sterben, wenn du sie tötest. Allerdings könnten wir unseren Chef mal anrufen, mit wem sie sich si rum treibt. Weißt du überhaupt wer sie ist? Warte, ich kläre dich gleich auf. Sie ist die Tochter unseres Chefs und damit überall sehr gefragt. Viele wollen sie haben um ihren Kopf frei zu kaufen. Aber das weißt du Amateurin ja schließlich nicht."

_________________
MEIN BLOG
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-welt.forumakers.com
Chibi-Angie
Geschichtenschreiber
Geschichtenschreiber
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1849
Alter : 27
Arbeit/Hobbies : Bin noch in der Schule / lesen, schreiben, RPG, Joggen
Anmeldedatum : 06.03.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Rydia
Waffen: keine

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   So Jul 12, 2009 11:41 pm

Ein wahnsinniger Gesichtsausdruck machte sich in Jeannes Gesicht breit und sie nahm die Pistole und schoss Alexis in jedes Bein einmal.
"So kann sie nicht mehr weglaufen."
Danach sah sie zu Treo und grinste wieder, während sie mit der Pistole vor dem Mädchen rumspielte.
"Andererseits wäre das unsere Freiheit. Alex...Alexis...doch beides das selbe...lass sie uns abknallen und schon ist unser Job erledigt."

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat,
egal wie es ausgeht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Safire87
Admin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2055
Alter : 26
Arbeit/Hobbies : Abiturient/Karate, RPG
Anmeldedatum : 17.02.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Nexos
Waffen: Schwerter

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   So Jul 12, 2009 11:46 pm

"Natürlich, und lass dich dann von allen Seiten jagen, weil du seine Tochter erschossen hast. Du hasts echt drauf, damit hab ich nichts zu tun. Wir haben nicht umsonst das Bild von ihm mit bekommen, du Deletantin. Wieso hat er dich eigentlich mit reingezogen. Am besten ich leg dich um und machs allein. Du hast es schon zum zweiten mal versaut."
Blitzschnell hatte sie die Kanone am Kopf.
"Nur ein Zuck und du bist toter als du möchtest. Jetzt hör langsam auf auf sie zu zielen, und wehe zu betätigst den Abzug, dann erschreck ich mich vielleicht und erschieß dich. Wenn du sie tötest, hast du nur noch Probleme am Arsch."

_________________
MEIN BLOG
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-welt.forumakers.com
Chibi-Angie
Geschichtenschreiber
Geschichtenschreiber
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1849
Alter : 27
Arbeit/Hobbies : Bin noch in der Schule / lesen, schreiben, RPG, Joggen
Anmeldedatum : 06.03.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Rydia
Waffen: keine

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   So Jul 12, 2009 11:50 pm

"Dein Täubchen versucht zu fliehen."
Jeanne lachte und schoss direkt vor der Hand von Alexis in den Boden, während sie zu Treo schaute und ihm zuzwinkerte.
"Gut, dann gehe ich eben, spiel alleine den Babysitter, mir soll es Recht sein."
Dennoch beobachtete sie weiter, wie die Arme benutzt wurden um sich nach vorne zu ziehen, vom Grundstück weg.
Zentimeter für Zentimeter.
"Denkst du Alex wird wiederkommen?"

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat,
egal wie es ausgeht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Safire87
Admin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2055
Alter : 26
Arbeit/Hobbies : Abiturient/Karate, RPG
Anmeldedatum : 17.02.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Nexos
Waffen: Schwerter

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   So Jul 12, 2009 11:56 pm

"Keine Ahnung. Aber an deiner Stelle würde ich jetzt verschwinden. Du hast es schließlich schon wieder verbockt. Ab jetzt sind wir wieder Gegner, klar? Wenn du bei Drei nicht weg bist, erschieß ich dich .... 2 ..."
Treo drückte schon leicht den Abzug.

_________________
MEIN BLOG
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-welt.forumakers.com
Chibi-Angie
Geschichtenschreiber
Geschichtenschreiber
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1849
Alter : 27
Arbeit/Hobbies : Bin noch in der Schule / lesen, schreiben, RPG, Joggen
Anmeldedatum : 06.03.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Rydia
Waffen: keine

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   So Jul 12, 2009 11:58 pm

"Bye Treo...auf Nimmerwiedersehen!"
Jeanne rannte vom Grundstück und man hörte kurz danach das Rattern eines Motorrades, ehe es kurz zu sehen war.
Sie war weg und würde wiederkommen - so viel war klar.
Alexis hingegen hatte nicht aufgegeben mit ihrem Fluchtversuch...
Immer weiter robbte sie und würde nicht eher aufgeben, bis sie außerhalb dieses Grundstückes wäre!

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat,
egal wie es ausgeht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Safire87
Admin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2055
Alter : 26
Arbeit/Hobbies : Abiturient/Karate, RPG
Anmeldedatum : 17.02.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Nexos
Waffen: Schwerter

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   Mo Jul 13, 2009 12:03 am

Treo steckte seine Waffe weg.
"Hey..."
Treo hob Alexis auf und rannte mit ihr in sein Anwesen. Sie blutete stark aus den Schusswunden. Er stürmte durch den Eingang, nochmal ins Krankenzimmer, indem immernoch die Schwestern aufräumten.
"Sry, aber sie hats gerade wieder erwischt."
Er legte sie vorsichtig auf dem Tisch ab.
"Das wird wieder. Wenn du fit bist, kannst du gerne abhauen, aber versorgen lass dich bitte noch ok? Ich habe euch nicht reingelegt, oder habe ich auf euch geschossen?"

_________________
MEIN BLOG
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-welt.forumakers.com
Chibi-Angie
Geschichtenschreiber
Geschichtenschreiber
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1849
Alter : 27
Arbeit/Hobbies : Bin noch in der Schule / lesen, schreiben, RPG, Joggen
Anmeldedatum : 06.03.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Rydia
Waffen: keine

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   Mo Jul 13, 2009 8:04 am

"Ich hatte schon schlimmere Verletzungen als zwei Schusswunden."
Trotzdem ließ sie sich ohne weiteres von den Schwestern versorgen, gehen konnte sie erstmal sowieso nicht.
"Ihr habt aber auf Alex geschossen...ihr würdet mich doch genauso eiskalt erschießen, wenn der Auftrag gegeben werden würde, warum tut ihr es dann nicht? Seitwann ist es euch wichtig, wen oder was ihr ermordet?"

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat,
egal wie es ausgeht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Safire87
Admin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2055
Alter : 26
Arbeit/Hobbies : Abiturient/Karate, RPG
Anmeldedatum : 17.02.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Nexos
Waffen: Schwerter

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   Mo Jul 13, 2009 11:30 am

"Mir ist es seit dem nicht egal, seitdem ich weiß das ihr die Tochter meines Auftraggebers seid... Wenn der Auftrag besteht, dann kann ich immernoch schießen."
Treo verließ den Raum und tippte auf dem Handy eine Nachricht an seinen Auftraggeber.
"Habe ihr Tochter Alexis bei mir. Jeanne hat sie angeschossen. Zielobjekt Alex noch immer flüchtig, werde weiter an ihm dran bleiben."

_________________
MEIN BLOG
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-welt.forumakers.com
Chibi-Angie
Geschichtenschreiber
Geschichtenschreiber
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1849
Alter : 27
Arbeit/Hobbies : Bin noch in der Schule / lesen, schreiben, RPG, Joggen
Anmeldedatum : 06.03.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Rydia
Waffen: keine

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   Mo Jul 13, 2009 5:50 pm

Dunkler Rauch wurde ausgeatmet und eine Faust knallte auf den Tisch.
"Sie haben versagt und eine Geisel genommen!"
Es war wie ein Schock für ihn gewesen, als er den Namen seiner Tochter gelesen hatte. Hatte sie sich nicht eine Existenz aufgebaut, weit entfernt von allem? Hatte sie ihm nicht den Rücken zugedreht, wie dem Rest der Familie?
"Schickt einen guten Killer, der Treo und Jeanne ausschaltet und eine junge Frau lebendig herausholt."
Mehr sagte er nicht, sondern warf nur noch einen Pfeil auf das Bild von Alex.
Er war wieder entkommen und würde höchstwahrscheinlich wieder etwas tun, was ihre Pläne zerstören würde.
"Eines Tages kriegen wir dich..."

Alexis schloss die Augen und versuchte sich zu entspannen. Doch es klappte nicht, wenn ihr jemand an ihr Bein ging, während sie aufgrund der Betäubung nichts mehr spüren konnte. Man könnte ihr sonst was einpflanzen...
Trotzdem wollte sie die Geduld von Treo erst einmal nicht strapazieren.
Warum hatte Alex sie hier gelassen?
Was hatte er vor?

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat,
egal wie es ausgeht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Safire87
Admin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2055
Alter : 26
Arbeit/Hobbies : Abiturient/Karate, RPG
Anmeldedatum : 17.02.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Nexos
Waffen: Schwerter

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   Mo Jul 13, 2009 8:32 pm

Treo ging mit festem Gang durch die Flure. Nach einigen Metern bog er links ein, in einen Seitenweg und schloss die Tür auf.
"Sicherheitssysteme aktivieren."
Peter kam hinzu.
"Was machen sie?"
"Das ist die Tochter meines Auftraggebers. Er hat bestimmt überall seine Männer und weiß das ich sie habe, zumal ich ihm eine Nachricht geschickt habe. Ich rechne mit .... Besuch."
Der Computer fuhr sofort alle Systeme hoch und riegelte alles ab. Peter nickte und verschwand wie auch Treo aus dem Raum, welcher ins Krankenzimmer lief, nachdem er noch eine SMS abschickte.
"Ihre Tochter wird von meinen Leuten verarztet. Alex verkehrt mit ihr... Sie kann jederzeit gehen wenn sie möchte, aber vielleicht kann ich Alex so eine Falle stellen. Ich bitte um noch etwas Zeit, dann bekomme ich ihn vielleicht nocht."
Einmal das Handy wieder eingesteckt, kam er in den Raum.
"Wir sind fertig.", meinte eine Schwester und trat zurück.
"Gut, du kannst gehen wenn du willst. Ich habe deinem Vater schon geschrieben. Ich rate dir aber hier zu bleiben. Ich nehme an das er jemand auf mich angesetzt hat. Wenn ich euch nicht helfe, dann setzt er andere auf Alex an, es ist die freigestellt was du machst. Peter, du weißt wie man mit Sicherheitsystem raus kommt."
Peter nickte und stellte sich näher an Alexis.
Treo ging aus dem Raum.

_________________
MEIN BLOG
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-welt.forumakers.com
Chibi-Angie
Geschichtenschreiber
Geschichtenschreiber
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1849
Alter : 27
Arbeit/Hobbies : Bin noch in der Schule / lesen, schreiben, RPG, Joggen
Anmeldedatum : 06.03.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Rydia
Waffen: keine

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   Mo Jul 13, 2009 8:46 pm

"Er hat wieder geschrieben, Alex hat Kontakt zu ihr aufgenommen."
"Das ist gar nicht gut."
"Ich weiß...Treo stellt es ihr frei zu gehen, das würde Alex ausnutzen, außer er hat es geplant..."
"Treo muss eliminiert werden, er hat mit dem Opfer geredet."
"Ich weiß, nur wie ziehen wir Alexis aus dem Verkehr?"
"Sie darf nicht gehen bis unsere Leute sie da hinaus geholt haben und danach Treo ausgeschaltet haben."

Treos Handy piepte, diesmal war eine Nachricht auf dem Display zu lesen:
"Die Miss darf nicht gehen - muss überwacht werden - potenziell gefährlich - nach Alex beste Schützin - aufpassen - überleben muss gesichert sein, ebenso der Aufenthaltsort."

"Wir fangen somit gleich mehrere ein, Treo, Alexis und unseren Feind Nummer 1."
Der Mann mit dem dunklen Anzug grinste, während er wieder einen Zug nahm.
"Ich denke, Treo wird es noch bereuen, sie mit hineingezogen zu haben. Wie ich sie kenne, wird sie sich ziemlich rächen..."

Alexis setzte sich auf und nur der Umstand das ihre Beine verbunden waren, hinderten sie daran sofort aufzuspringen und Treo weiterhin zu beleidigen und zu schlagen:
"Du hast ihn angeschrieben?! Bist du ganz von Sinnen?"

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat,
egal wie es ausgeht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
THEDarkness
Mitglied
Mitglied


Männlich
Anzahl der Beiträge : 12
Alter : 27
Anmeldedatum : 02.06.09

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur::
Waffen:

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   Mo Jul 13, 2009 11:16 pm

Ezio lag an diesem Tag am Pool des elterlichen Anwesens und
genoss die Sonne, als sein PDA eine einkommende E-Mail signalisierte.
„Wer stört denn jetzt schon wieder“
brummte er in sich hinein. Doch der Ärger
verflog schnell.
Die E-Mail war ohne Absender, dies konnte nur eines bedeuten.
Ein frischer Auftrag.
Der Anflug eines Lächelns zog sich über seine oftmals harten Züge. Der letzte Adrenalin Kick lag nun schon 1 Monat zurück. Noch immer
konnte Ezio die Angst in den Augen seines Opfers vor ihm sehen. Töten war für ihn sein Lebensinhalt.
Es verschaffte ihm den gewissen „Kick“ und brachte Genugtuung. Gespannt öffnete Ezio die E-Mail und das Lächeln wurde zu einem breiten Grinsen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Safire87
Admin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2055
Alter : 26
Arbeit/Hobbies : Abiturient/Karate, RPG
Anmeldedatum : 17.02.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Nexos
Waffen: Schwerter

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   Mo Jul 13, 2009 11:17 pm

"Natürlich habe ich ihn angeschrieben. Du bist seine Tochter."
Treo lass die SMS.
"Peter, pass bitte doch auf sie auf, sie wird das Haus nicht verlassen ... Der Besuch ist gleich da."
Treo rannte aus dem Zimmer.
"Bin doch nicht blöd, 'ebenso der Aufenthaltssort'. Was besseres ist ihnen wohl nicht eingefallen. Mist, wieso ist die so wichtig."
Er rannte in den Kontrollraum und übersah alle Monitore, es gab keine toten Winkel in seinem System, keinen Fehler. Nur war noch niemand zu sehen.

_________________
MEIN BLOG
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-welt.forumakers.com
THEDarkness
Mitglied
Mitglied


Männlich
Anzahl der Beiträge : 12
Alter : 27
Anmeldedatum : 02.06.09

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur::
Waffen:

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   Mo Jul 13, 2009 11:53 pm

Langsam schritt er in die Keller Etage des Anwesens. Es war dunkel und feucht. Das kleine Schloss ähnliche Anwesen war schon Uhr alt.
Eines der Vielen Erbstücke, was von Generation zu Generation des Hauses Firenze, weitergereicht wurde.
Es lag unweit von Berlin und war gerade zu geschaffen um ankommende, ob gewollt oder nicht gewollt, zu sehen.

Tür für Tür ließ Ezio hinter sich. Er wusste wo er hin wollte und die Zeiten als er sich als Kind, hier unten verlaufen hatte,
waren schon lange passé. „Wer suchet der Findet sagte er leise zu sich“.
Er betrat den Raum….dieser war über und über mit Waffen aller Art vollgestopft. Ein großer, aus Eichenholz gefertigter, Tisch in der Mitte des
Raumes, wies ein bereits vorbereitetes Sortiment an Waffen auf.
Diese legte Ezio in aller Ruhe an. „Nichts überhasten!“ Das hatte immer sein Großvater gesagt und recht hatte er behalten.
Im Laufe seine Kariere hatte er mehr als einmal gelernt, dass das Sprichwort "in der Ruhe liegt die Kraft“ kein Fass
ohne Boden war, sondern eine Weisheit die einem helfen kann.

Ezio betätigte an der Wand eine eingelassene Sprecheinrichtung. „Meinen Wagen vorfahren lassen.
Diskret und trotzdem schnell bitte.“

Er stattet sich in aller Ruhe weiter aus und marschierte den gekommenen Weg wieder zurück. Sein Mercedes war unscheinbar, aber dennoch eine Sonderanfertigung dessen man den reinrassigen 670 PS Motor nicht ansah. Gelassen setzte er sich hinter den Lenker und
atmete den Geruch von teurem Leder ein. Die Vorfreude wurde immer größer, so dass sich seine Stimme in den nächsten Sätzen fast überschlug.
„ Sammy?“ Sprach er in die Freisprecheinrichtung „ Ich hätte gerne alle Informationen
über Zwei Top Killer! Das am besten so schnell wie möglich. Alles was es gibt! Zeitungsanzeigen,
Geburtsurkunden einfach alles… Zielpersonen werden übertragen“

Ein Signal ertönte und die Datenübertragung lief. Auf Sammy den Sprachgesteurten Großrechner im Anwesen konnte er sich immer verlassen.
Kein Meckern, kein Nörgeln, zu jeder Zeit erreichbar. So wie er es am liebsten mochte.

Die Auffahrt hinunter rasend, schaute er sich die Daten an…
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chibi-Angie
Geschichtenschreiber
Geschichtenschreiber
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1849
Alter : 27
Arbeit/Hobbies : Bin noch in der Schule / lesen, schreiben, RPG, Joggen
Anmeldedatum : 06.03.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Rydia
Waffen: keine

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   Di Jul 14, 2009 7:53 am

"Du willst mich hier festhalten?"
Alexis Gesicht verdüsterte sich und sie saß wieder aufrecht, während sie sich in dem Raum nach etwas umschaute. Leider waren die Schwestern sehr sauber gewesen, sodass sie nicht mal hätte eine Spritze als Waffe nehmen können, dessen Inhalt lähmend wirken würde.
"Wie willst du das machen? Es ist ein Unterschied ob du gegen Alex kämpfst oder gegen einen anderen Killer, dessen Auftrag es ist, dich zu töten!"
Auch wenn sie nicht wusste, ob Treo ihr zuhörte, schrie sie weiterhin:
"Du hast mir frei gestellt zu gehen!"

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat,
egal wie es ausgeht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Safire87
Admin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2055
Alter : 26
Arbeit/Hobbies : Abiturient/Karate, RPG
Anmeldedatum : 17.02.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Nexos
Waffen: Schwerter

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   Di Jul 14, 2009 12:47 pm

Treo hatte alles über die Überwachungsbildschirme gehört und stellte nun alle Systeme auf 'aktiv', bevor den Sicherhaeitsraum wieder verlies und zu Peter und Alexis lief.
"Vorher sollte ich dich auch noch nicht festhalten. Zudem ist es natürlich ein Unterschied ob ich gegen jemand kämpfe der mich umbringen will, oder gegen jemand der nichts davon weiß. Denn bei dem Killer ist das einfacher, er muss zu mir kommen. Bisher hat das noch niemand überlegt, und ich habe nicht vor damit anzufangen."
Er schloss hinter sich wieder die Tür.
"Ich weiß wo ich nicht hintreten darf.", dachte er sich.
Treo ging langsam durch die Gänge und setzte sich nach einigen Treppen auf das Dach seines Anwesens, von wo er alle umliegenden Straßen gut einsehen konnte.

Peter hatte derweil sein Handy gezogen und wartete nur auf einen Eindringling.

_________________
MEIN BLOG
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-welt.forumakers.com
Chibi-Angie
Geschichtenschreiber
Geschichtenschreiber
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1849
Alter : 27
Arbeit/Hobbies : Bin noch in der Schule / lesen, schreiben, RPG, Joggen
Anmeldedatum : 06.03.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Rydia
Waffen: keine

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   Di Jul 14, 2009 1:44 pm

Alexis nahm mit ihren Händen das eine steife Bein und schob es über den Rand des Tisches, ehe sie das selbe mit dem zweiten tat und dann mit dem Gesäß nach vorne rutschte.
Man hatte ihr zwar ihre Sachen genommen, aber diese in diesem Raum gelassen.
Peter war mit seinem Handy beschäftigt und sie brauchte einfach nur ihres.
Ein kleiner Anruf oder SMS würde genügen - auch wenn sie mit ihrer Vergangenheit abgeschlossen hatte, einiges würde immer bleiben. Zudem musste sie selbst wissen, was die anderen planen.
Sicherheit ging immer vor.
Mit ein wenig Schwung stand sie und wedelte mit den Armen und das Gleichgewicht zu behalten. Trotzdem versagten sofort ihre beiden Beine, da beide verletzt waren und in ihrer Struktur zerstört worden waren. Auch wenn es verarztet wurde, sah Alexis, wie sich der weiße Verband wieder rot färbte, da die Belastung zu groß war.
Das einzige was sie abhielt aufzuschreien, waren die Schmerzmittel, die noch wirkten und sie auch nur zu dieser Tat beflügelt hatten.
Aber Alexis war weiter gekommen, sie saß auf dem Boden und konnte von hier aus ihre Armmuskeln benutzen und ihre athletischen Fähigkeiten. Nicht umsonst war sie lange genug Killerin gewesen. Irgendwann musste es sich ja wieder bezahlt machen, dass man eine solche Vergangenheit gehabt hatte!

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat,
egal wie es ausgeht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Safire87
Admin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2055
Alter : 26
Arbeit/Hobbies : Abiturient/Karate, RPG
Anmeldedatum : 17.02.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Nexos
Waffen: Schwerter

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   Di Jul 14, 2009 2:37 pm

Peter ging langsam mit Alexis mit, wärend er das Handy wieder einsteckte.
"Wo wollen sie hin?", fragte er und bot ihr einen Fahrstuhl an, den er freundlicherweise schnell auseinander geklappt hatte.

Treo saß derweil auf dem Dach und freute sich schon diebisch seinen Besuch in Empfang zu nehmen.

_________________
MEIN BLOG
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-welt.forumakers.com
Chibi-Angie
Geschichtenschreiber
Geschichtenschreiber
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1849
Alter : 27
Arbeit/Hobbies : Bin noch in der Schule / lesen, schreiben, RPG, Joggen
Anmeldedatum : 06.03.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Rydia
Waffen: keine

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   Di Jul 14, 2009 3:10 pm

Mit einem wütenden Blick ließ Alexis sich helfen und rollte sich zu der Ablage, wo ihr Handy war. Es war zwar keine Schusswaffe mehr vorhanden, aber sie war eine Frau und die hatten an den ausgefallensten Orten Dinge versteckt.
Ein Lippenstift kam zum Vorschein und sie rollte ihn auf, ehe sie mit einem diabolischen Grinsen zu Peter sah.
"Sie haben mir nichts getan, aber lassen sie mich sofort hier gehen, ansonsten werde ich alles in die Luft sprengen."

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat,
egal wie es ausgeht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Safire87
Admin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2055
Alter : 26
Arbeit/Hobbies : Abiturient/Karate, RPG
Anmeldedatum : 17.02.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Nexos
Waffen: Schwerter

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   Di Jul 14, 2009 3:14 pm

"Alle Räume sind vor Explosionen geschützt. Außer mir und den Schwestern werden sie niemanden töten oder Schaden anrichten. Das ist hier völlig sinnlos. Herr Treo ist auf alles vorbereitet. Sein Grundstück ist bis ins kleineste Detail ausgeplant."
Peter lächelte und ignorierte ihre Drohung einfach.
"Ich wäre hier vorsichtig. Alle Sicherheitssysteme sind aktiviert, ein falscher Schritt und sie sind tot."

_________________
MEIN BLOG
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-welt.forumakers.com
Chibi-Angie
Geschichtenschreiber
Geschichtenschreiber
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1849
Alter : 27
Arbeit/Hobbies : Bin noch in der Schule / lesen, schreiben, RPG, Joggen
Anmeldedatum : 06.03.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Rydia
Waffen: keine

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   Di Jul 14, 2009 3:18 pm

"Wirklich? Damit würde aber auch Treos Leben verwirkt sein, sollte ich sterben."
Ein zuckersüßes freches Lächeln saß auf ihren Lippen und sofort rollte sie sich aus dem Krankenzimmer, das Handy ebenso auf ihrem Schoss, welches sie aber nur eingeschaltet hatte.
Wer weiß. inwieweit alles hier abgehorcht oder abgefangen werden würde.
Trotzdem war sie auf der Suche nach einem Rechner. Ein Sicherheitssystem zu knacken würde ja nicht zu schwer sein...

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat,
egal wie es ausgeht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Safire87
Admin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2055
Alter : 26
Arbeit/Hobbies : Abiturient/Karate, RPG
Anmeldedatum : 17.02.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Nexos
Waffen: Schwerter

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   Di Jul 14, 2009 3:25 pm

Peter ging hinter Alexis her und passte auf, das die Sicherheitssysteme, durch die sie rollte, nicht losgingen.
"Wo wollen sie hin?"

_________________
MEIN BLOG
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-welt.forumakers.com
Chibi-Angie
Geschichtenschreiber
Geschichtenschreiber
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1849
Alter : 27
Arbeit/Hobbies : Bin noch in der Schule / lesen, schreiben, RPG, Joggen
Anmeldedatum : 06.03.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Rydia
Waffen: keine

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   Di Jul 14, 2009 3:29 pm

Alexis drehte sich zu diesem um und funkelte ihn an.
"Na dem Auftragskiller das Hereinkommen erleichtern."

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat,
egal wie es ausgeht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Safire87
Admin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2055
Alter : 26
Arbeit/Hobbies : Abiturient/Karate, RPG
Anmeldedatum : 17.02.08

Charakter der Figur
Lebenskraft:
100/100  (100/100)
Spielfigur:: Nexos
Waffen: Schwerter

BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   Di Jul 14, 2009 3:31 pm

Peter blieb stehen und drückte auf dem Handy eine Tastenkombination. Sofort konnte Alexis nicht mehr weiter rollen.
"Alles elektrisch gesichert, oder mechanisch, wie man es sieht, meine Kleine. Herr Treo wird Besuch töten, wie immer, hatte schon zu viele Auftraggeber, die nicht wollten das man ihn kennt, oder seine Methoden nicht gerne hatten. Sie werden ihm ebenfalls nicht im Weg stehen."

_________________
MEIN BLOG
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-welt.forumakers.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Spiel beginnt...   

Nach oben Nach unten
 
Das Spiel beginnt...
Nach oben 
Seite 4 von 19Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 11 ... 19  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Das "ich stelle eine zufällige Frage"-Spiel
» Warrior Cats Spiel !
» Rebellen vs. Imperium (mit meinem Material) faires Spiel?
» SPIEL '15 - Wer ist alles da?
» Tiernamen Spiel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
World of Roleplay :: Mehrspieler-RPGs :: Everdream-
Gehe zu: